Alle News vom Transfermarkt 2016
Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Liveblog > !#breadcrumb!# >

!#title!#

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Alle News vom Transfermarkt 2016

+++ Ein Überblick über alle Aktivitäten und aktuelle Verhandlungen sowie bereits feststehende Vereinswechsel. +++


  •  Nationalstürmer Mario Gomez ist heiß begehrt. (Bild: imago/Laci Perenyi)

    Medien: Wolfsburg kurz vor Gomez-Verpflichtung

    Bundesligist VfL Wolfsburg will nach Informationen der italienischen "Gazzetta dello Sport" Nationalstürmer Mario Gomez verpflichten. Demnach sollen die Wölfe dem 31-Jährigen, der den türkischen Meister Besiktas Istanbul aufgrund der politischen Situation in der Türkei verlässt, schon ein konkretes Vertragsangebot unterbreitet haben.

    Laut Angaben des "kicker" reiste Gomez-Berater Uli Ferber am heutigen Mittwoch nach Florenz, um mit dem AC die letzten Details zu klären. Dort ist Gomez vertraglich noch bis 2017 gebunden, auch wegen des hohen Gehalts will der Serie-A-Klub ihn aber abgeben. Die Ablöse beträgt rund sieben Millionen Euro.

    In den vergangenen Wochen waren besonders Borussia Dortmund und der FC Barcelona als Kandidaten für eine Gomez-Verpflichtung gehandelt worden. Der Ex-Stuttgarter und -Münchner war in der vergangenen Saison vom AC Florenz an Besiktas ausgeliehen. Der Angreifer war Torschützenkönig in der Süper Lig geworden und hatte mit 26 Treffern maßgeblichen Anteil am Titelgewinn.

    Die Fiorentina, an die Gomez noch ein Jahr gebunden ist, möchte den Angreifer angesichts eines kolportierten Gehalts von zehn Millionen Euro brutto per annum abgeben. Auch Klubs aus England und Spanien haben Interesse am EM-Teilnehmer signalisiert.
    von Ricardo Da Silva Campos bearbeitet von Maximilian Miguletz 8/17/2016 8:20:05 AM
    Kommentar schreiben ()
  • "WAZ": Wolfsburg an Heung-Min Son interessiert

    Wolfsburg-Manager Klaus Allofs bestätigte kürzlich das Interesse an Heung-Min Son, der zurzeit bei Tottenham Hotspur unter Vertrag steht. In einem Interview mit der "Wolfsburger Allgemeinen" sagte er: "Es ist richtig, dass wir mit Spielern, die wir interessant finden, mehrmals sprechen - dazu gehört auch Heung-Min Son."

    Der englische "Mirror" meldet währenddessen, dass sich die Spurs Angebote der Wölfe bezüglich eines Transfers anhören möchten.
    Der 24 Jahre alte Südkoreaner steht bereits seit längerer Zeit in Kontakt mit dem VW-Klub.

    "Ob zu seiner Zeit bei Bayer Leverkusen oder jetzt bei Tottenham - wir waren mit ihm immer in Kontakt", ergänzte Allofs.
    Tottenham soll jedoch erst ab einem Angebot von 20 Millionen Euro gesprächsbereit sein. Son besitzt bei dem Premier-League-Klub noch einen Vertrag bis 2020.
    Kommentar schreiben ()
  • Der nächste Wolfsburg-Abgänger? Dante will doch weg. (Bild: imago/Christian Schroedter)

    Medien: Dante will doch nach Nizza

    Der ehemalige brasilianische Nationalspieler Dante vom VfL Wolfsburg und Frankreichs Erstligist OGC Nizza haben sich nach Informationen der französischen Sportzeitung "L'Equipe" über einen Transfer geeinigt. Zuvor hatte Dante verlauten lassen, in Wolfsburg bleiben zu wollen.


    Nizzas Trainer Lucien Favre kennt den Brasilianer aus seiner Zeit bei Mönchengladbach, Dante hat seine ersten Schritte in Europa im französischen Lille gemacht (2004/2005).

    Mit dem Verteidiger im Zentrum will Favre ein 5-3-2-System aufbauen. Der 32-jährige Dante, dessen Vertrag in Wolfsburg noch bis 2018 läuft, soll angeblich auf einen Teil seines auf fünf Millionen Euro pro Saison geschätzten Gehalts verzichten, weil Nizza ihm einen längerfristig dotierten Vertrag sowie eine Anschluss-Beschäftigung in Aussicht stellt.
    Kommentar schreiben ()
  • "Sport": Fabio Coentrao bei Klopps Reds im Gespräch

    Der FC Liverpool ist auf der Suche nach einem neuen Linksverteidiger. Wie die spanische Zeitschrift "Sport" berichtet, haben die Reds dabei ein Auge auf den Langzeitverletzten Fabio Coentrao von Real Madrid geworfen.

    Nach vielen Verletzungen in der vergangenen Saison hat der Portugiese keinen Stammplatz und auch Real-Trainer Zinedine Zidane scheint nicht mehr auf Coentrao zu setzen.
    Dem Bericht zufolge strebt der FC Liverpool eine Leihe mit Kaufoption an.
    Kommentar schreiben ()
  • Ömer Toprak spielt seit 2011 bei Bayer Leverkusen. (Foto: imago/Eibner)

    Sky Sports: Toprak als Mustafi-Alternative zum FC Arsenal?

    Der FC Arsenal hat Ömer Toprak von Bayer Leverkusen angeblich in den Kreis der Kandidaten für die Innenverteidigung aufgenommen. Wie Sky Sports berichtet sei Shkodran Mustafi vom FC Valencia nach wie vor der Top-Kandidat - die Verhandlungen um den Weltmeister drohen aber aufgrund von Uneinigkeiten bezüglich der Ablösesumme zu scheitern.

    Nun soll Gunners-Coach Arsene Wenger wohl an einer Verpflichtung von Toprak interessiert sein. Neben dem Leverkusen-Profi soll auch Simon Kjaer auf der Wunschliste von Arsenal stehen, der noch bis 2019 vertraglich an Fenerbahce Istanbul gebunden ist.

    von Sport-Redaktion T-Online.de bearbeitet von Ricardo Da Silva Campos 8/17/2016 7:07:42 AM
    Kommentar schreiben ()
  • von Sport-Redaktion T-Online.de bearbeitet von Ricardo Da Silva Campos 8/17/2016 7:07:36 AM
    Kommentar schreiben ()
  • Nächste Verstärkung im Offensivbereich: Sven Schipplock wechselt auf Leihbasis zu den #Lilien! #sv98 http://pbs.twimg.com/media/Cp_kneHWAAAVFjH.jpg

  • Perfekt! Schipplock wird eine Lilie

    Der Transfer hat sich bereits angedeutet. Jetzt ist er fix: Bundesligist SV Darmstadt 98 leiht Angreifer Sven Schipplock vom Hamburger SV für ein Jahr aus. Über die Modalitäten des Leihgeschäfts wurde nichts bekannt.

    "Mit mehr als 100 Bundesligaspielen bringt SvenSchipplock große Erfahrung mit. Er hat bereits bewiesen, dass erauf diesem Niveau Tore erzielen kann. Wir sind davon überzeugt,dass er mit seiner Spielweise sehr gut in unsere Mannschaft passenwird", erklärte Darmstadts Sportlicher Leiter Holger Fach. Schipplock sagte: "Ich freue mich sehr auf die Aufgabe. Ich will der Mannschaft weiterhelfen, sowohl mit meiner Erfahrung als auch mit meiner Leistun."

    In der abgelaufenen Spielzeit bestritt der 27-Jährige 20 Bundesligaspiele für den HSV. Vor seinem Wechsel in die Hansestadt hatte er vier Jahre lang das Trikot der TSG 1899 Hoffenheim getragen.
    Kommentar schreiben ()
  • Gute Laune: Kingsley Coman ist ein Mann für die Bayern-Zukunft. (Quelle: imago/MIS)
     
    Rummenigge kündigt Coman-Verpflichtung an
     
    Kingsley Coman und der FC Bayern München, das scheint zu passen. Kein Wunder also, dass Karl-Heinz Rummenigge erneut betont, die Leihgabe von Juventus Turin fest an den deutschen Rekordmeister binden zu wollen - und zwar schon bald, wie der Vorstandsvorsitzende erklärte.
     
    "Die Verpflichtung steht unmittelbar bevor. Wir sind sehr zufrieden mit Kingsleys Leistung", wird Rummenigge in der "L'Équipe" zitiert.
     
    Im vergangenen Sommer wechselte Coman für 7 Millionen Euro auf Leihbasis zum FCB. Allerdings wurde eine Kaufoption in Höhe von kolportierten 20 Millionen Euro ausgehandelt.
    Kommentar schreiben ()
  • 1. FCK: Abwehrspieler Mockenhaupt wechselt nach Norwegen

    Zweitligist 1.
    FC Kaiserslautern trennt sich von Abwehrspieler Sascha Mockenhaupt. Der 24-Jährige wechselt mit sofortiger Wirkung zum norwegischen Erstligisten FK Bodø/Glimt, teilten die Pfälzer mit. Mockenhaupt war im vergangenen Sommer vom VfR Aalen an den Betzenberg zurückgekommen und absolvierte 18 Spiele in der 2. Liga.
    Kommentar schreiben ()
  • Sehen wir Sven Schipplock bald im Trikot des SV Darmstadt 98? (Foto: imago/Michael Schwarz)
     
    Schipplock zum Medizincheck in Darmstadt
     
    Darmstadt 98 steht kurz vor einer Verpflichtung von Sven Schipplock vom Hamburger SV. Der Stürmer ist bereits auf dem Weg zu den Lilien. Bei den Hessen absolviert er den obligatorischen Medinzincheck, wie der HSV via Twitter bestätigte.
     
    Darmstadt sucht nach wie vor händeringend nach Personal. Vor allem ein Ersatz für den zu Hoffenheim abgewanderten Sandro Wagner ist noch nicht gefunden. Realistisch wäre bei Schipplock jedoch allenfalls ein Leihgeschäft. Der Mittelstürmer hat in Hamburg einen Vertrag bis 2018 und bezieht ein Jahresgehalt von rund 1,2 Millionen Euro - plus Prämien. In Darmstadt würde der 27-Jährige wohl gerade mal die Hälfte verdienen. Nur wenn der HSV einen Teil des Gehalts weiterbezahlt, könnte der Deal zustande kommen.
    Kommentar schreiben ()
  • Würzburg verpflichtet Pisot aus Osnabrück

    Zweitligist Würzburger Kickers hat den 29 Jahre alten Abwehrspieler David Pisot vom Drittligisten VfL Osnabrück verpflichtet. Der frühere deutsche Junioren-Nationalspieler unterschrieb beim Aufsteiger einen Zweijahresvertrag bis zum 30. Juni 2018.

    "David wird uns sportlich absolut weiterhelfen, er bringt nicht nur Gardemaß mit, sondern besitzt reichlich Erfahrung, er hat schon über längere Zeit höherklassig gespielt und sich dort bewiesen", sagte Trainer Bernd Hollerbach.

    Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Franko Uzelac standen Hollerbach in Clemens Schoppenhauer und Sebastian Neumann aktuell nur zwei etatmäßige Innenverteidiger zur Verfügung.


    Kommentar schreiben ()
  • Medien: Real leiht Ödegaard an Stade Rennes aus

    Champions-League-Sieger Real Madrid leiht sein norwegisches Talent Martin Ödegaard an den französischen Erstligisten Stade Rennes aus. Das verriet Rennes-Coach Christian Gourcuff der Zeitung "L'Equipe".

    "Die Umstände lassen es zu, dass wir einen Spieler mit sehr hoher Qualität holen. Eigentlich wäre das unmöglich", sagte Gourcuff. "Es gibt drei Parteien mit ihren jeweiligen Interessen: Real Madrid will, dass der Spieler sich entwickelt, der Spieler will nicht einfach irgendwo spielen. Und für uns ist dies eine Chance, die wir einfach nutzen müssen. Er kann uns mit seiner Technik sofort weiterhelfen."

    Laut "L'Equipe" gilt die Leihvereinbarung für den 17-Jährigen für ein Jahr und beinhaltet keinerlei Kaufoption für Stade Rennes.
    Kommentar schreiben ()

  • Von Rio nach Bremen? Robert Bauer soll bei den Werderanern hoch im Kurs stehen. (Foto: imago/Stefan Bösl)

    Werder an Olympia-Teilnehmer Robert Bauer dran


    Werder Bremen
    scheint auf der Suche nach einem Rechtsverteidiger beim FC Ingolstadt 04 fündig geworden zu sein.
    Die Hanseaten bemühen sich intensiv um den 21-jährigen Defensivspieler und Olympia-Teilnehmer Robert Bauer.

    Frank Baumann bestätigte das Interesse: “Ein interessanter
    Spieler, mit dem wir uns konkreter beschäftigen“, sagte Werders Sportchef gegenüber der "Bild"-Zeitung: "Wir wollen Robert gerne haben."

    Erste Verhandlungsgespräche zwischen beiden Klubs soll es
    bereits gegeben haben. Die Ablösesumme für den Rechtsverteidiger, der auch auf der linken Außenbahn und im defensiven Mittelfeld eingesetzt werden kann, soll zwischen drei und vier Millionen Euro liegen.

    Bauer, der in der vergangenen Bundesliga-Saison 24-mal zum
    Einsatz kam (ein Tor, eine Torvorlage), befindet sich aktuell in Rio und kämpft mit dem DFB-Team um eine Medaille.
    Im Vorrundenspiel gegen Außenseiter Fidschi (10:0) kam er zu einem 45-minütigen Einsatz.
    von Steffen Engesser bearbeitet von Sport-Redaktion T-Online.de 8/16/2016 7:09:13 AM
    Kommentar schreiben ()
  • Diego Rolan ist in der Offensive flexibel einsetzbar. (Foto: imago/PanoramiC)
     
    Schalke offenbar heiß auf Torjäger aus Uruguay
     
    Der FC Schalke 04 soll auf der Suche nach einem Nachfolger für den zu Manchester City abgewanderten Leroy Sané auf Diego Roland vom französischen Erstligisten Girondins Bordeaux gestoßen sein. Das berichten italiensische und französische Medien.
     
    Der 23-jährige Offensiv-Allrounder kann sowohl im Zentrum als auch auf dem Flügel spielen. Rolan besitzt in Bordeaux noch einen Vertrag bis 2018 und soll die Knappen nach "Bild"-Informationen rund zehn Millionen Euro kosten. Erste Gespräche haben bereits stattgefunden, berichtet das Blatt. Auch RB Leipzig soll den Uruguayer schon längere Zeit auf dem Zettel haben.
    Kommentar schreiben ()
  • Milosevic auf dem Weg nach Darmstadt

    Wie der "kicker" und die "Bild" übereinstimmend berichten, hat Darmstadt 98 mit Alexander Milosevic einen neuen Innenverteidiger ins Visier genommen. Demnach sollen schon erste Gespräche zwischen dem Spieler und den Lilien geführt worden sein.

    Der 24 Jahre alte Schwede ist aktuell in der Türkei bei Besiktas Istanbul unter Vertrag, wurde in der vergangenen Saison aber bereits an Bundesliga-Absteiger Hannover 96 ausgeliehen.
    Der türkische Meister hat Milosevic bereits eine Wechselfreigabe erteilt.
    Kommentar schreiben ()
  • Arnold bekennt sich zum VfL Wolfsburg

    Mittelfeldakteur Maximilian Arnold hat sich zum VfL Wolfsburg bekannt und damit Wechselgerüchten einen Riegel vorgeschoben. Der 22 Jahre alte Nationalspieler schließt einen Wechsel aus, nachdem der VW-Klub erst kürzlich mehrere Abgänge zu verzeichnen hatte. "Ja natürlich, ich bleibe", sagte Arnold im Interview mit dem "kicker". "Nur weil wir jetzt nicht international spielen, gehe ich nicht gleich von Bord. Das ist nicht meine Art." Arnold hat bei Wolfsburg noch einen Vertrag bis 2020.
    Kommentar schreiben ()

  • Merkel wechselt nach Bochum

    Mittelfeldspieler Alexander Merkel wechselt vom italienischen Serie-B-Klub AC Pisa in die zweite Bundesliga zum VfL Bochum. Der beim VfB Stuttgart ausgebildete gebürtige Kasache hat bereits diverse Stationen in Italien, England und der Schweiz hinter sich. Der 24-Jährige wechselt ablösefrei und erhält einen Vertrag bis 2018.
    Kommentar schreiben ()
  • Bayer: Havertz langfristig gebunden

    Mittelfeldspieler Kai Havertz hat einen langfristigen Vertrag bei Bundesligist Bayer Leverkusen unterschrieben. Der 17 Jahre alte Mittelfeldspieler erhielt kürzlich die Fritz-Walter-Medaille in Silber und spielt bereits seit seinem elften Lebensjahr für den Werksklub.

    "Wir freuen uns darüber, dass wir mit Kai Havertz den nächsten selbst ausgebildeten Spieler langfristig an unseren Verein gebunden haben.
    Es unterstreicht unsere Ambition, dass wir vermehrt eigene Talente in die erste Mannschaft einbauen wollen", sagte Sportchef Rudi Völler über Havertz.
    Kommentar schreiben ()
  • Medien: City-Trio vor Abschied aus Manchester

    Manchester Citys neuer Teammanager Pep Guardiola sortiert nach Informationen der Manchester Evening News möglicherweise gleich drei Spieler aus. Neben dem französischen Nationalspieler Eliaquim Mangala sollen demnach auch Samir Nasri (29) sowie Wilfried Bony (27) auf der Streichliste stehen, das Trio wurde nicht für das Champions-League-Qualifikationsspiel am Dienstag gegen den rumänischen Rekordmeister Steaua Bukarest nominiert.

    Mögliche Interessenten für den 25-Jährigen Mangala sind laut der italienischen Zeitung "Tuttosport" der AC Mailand, der FC Valencia sowie Managlas früherer Klub FC Porto.
    Bony wurde zuletzt mit seinem ehemaligen Klub Swansea City, Crystal Palace und dem Bundesligisten VfL Wolfsburg in Verbindung gebracht.

    Kommentar schreiben ()
  • Kommentar schreiben ()
  • Laszlo Kleinheisler im Trikot von Ungarns Nationalmannschaft. (Foto: imago/photoarena)

    Fix! Darmstadt 98 leiht Kleinheisler von Werder aus


    Der ungarische Nationalspieler Laszlo Kleinheisler
    wechselt auf Leihbasis vom SV Werder Bremen zum SV Darmstadt 98. Die Lilien nehmen den 22-Jährigen vom Bundesliga-Rivalen für ein Jahr unter Vertrag, eine Kaufoption haben die Hessen nicht.

    "Laszlo hat eine starke Europameisterschaft gespielt und wir sind von einer positiven Entwicklung bei ihm überzeugt.
    Aufgrund der Konkurrenzsituation auf seiner Position wäre es jedoch in der kommenden Saison schwer für ihn geworden, regelmäßig zum Einsatz zu kommen. Bei Darmstadt bekommt er nun die Gelegenheit, Spielpraxis in der Bundesliga zu sammeln und sich auf höchstem Niveau zu beweisen", sagte Frank Baumann, Geschäftsführer Sport.

    Der Ungar wechselte im Winter nach Bremen. Bei der EM in Frankreich überzeugte Kleinheisler, zog sich aber vor dem Achtelfinale gegen Belgien (0:4) eine Verletzung an den Adduktoren zu, die beim Trainingsstart in Bremen wieder aufbrach.

    Kommentar schreiben ()
  • Michael Hector gehörte beim Testspiel gegen Celta Vigo bereits zum Aufgebot. (Foto: imago/ThomasFrey)

    Frankfurt holt
    Verteidiger Hector vom FC Chelsea

    Eintracht Frankfurt
    hat den jamaikanischen Nationalspieler Michael Hector vom FC Chelsea verpflichtet.
    Der 24 Jahre alte Innenverteidiger wird für ein Jahr ohne Kaufoption ausgeliehen und stand am Sonntag bereits im Aufgebot für das Testspiel gegen den spanischen Club Celta Vigo.

    "Mit Michael Hector haben wir den gewünschten Spielertyp verpflichtet, den wir gesucht haben.
    Er ist groß, athletisch und kopfballstark", sagte der Frankfurter Sportdirektor Bruno Hübner.

    Nach der Krebserkrankung von Marco Russ und dem Verkauf von Carlos Zambrano hatte die Eintracht dringend noch einen weiteren Innenverteidiger gesucht. Hector spielte in der vergangenen Saison auf Leihbasis für den FC Reading in der zweiten englischen Liga und bestritt bislang 17 Länderspiele für Jamaika. Er besitzt sowohl den jamaikanischen als auch einen englischen Pass.

    "Frankfurt ist eine coole Stadt. Als Londoner werde ich mich hier gut zurechtfinden", sagte der Abwehrspieler.
    Kommentar schreiben ()
  • Diego Forlan wechselt nach Indien
     
    Altstar Diego Forlan wird seine Karriere in Indien bei Mumbai City FC fortsetzen. Dort unterschreibt der ehemalige uruguayische Nationalstürmer einen Vertrag über drei Monate bis zum Saisonende in Indien. "Ich bin sehr glücklich", twitterte der 37-Jährige, der bei der WM 2010 in Südafrika zum besten Spieler des Turniers gewählt worden war und zuletzt in seiner Heimat für Penarol Montevideo spielte.
    Kommentar schreiben ()
  • Hector bleibt bis 2021 Kölner - auch Bittencourt verlängert
     
    Der 1. FC Köln hat zwei wesentliche Stützen langfristig an sich gebunden: Nationalverteidiger Jonas Hector und Mittelfeldakteur Leonardo Bittencourt verlängerten ihre Verträge beim Neunten der abgelaufenen Spielzeit vorzeitig jeweils bis 2021. Das gab Sport-Geschäftsführer Jörg Schmadtke bei der Saisoneröffnung der Geißböcke vor dem Stadion unter dem Jubel der Fans bekannt.
     
    "Ich bin total gerne Teil dieser Mannschaft und fühle mich hier beim FC einfach wohl. Für mich passt alles, deswegen ist eine Vertragsverlängerung ja ein logischer Schritt", sagte der 26-jährige Hector in einer Vereinsmitteilung. Zuletzt war der Linksverteidiger mit Klubs aus der Bundesliga sowie den Elite-Ligen Englands und Spaniens in Verbindung gebracht worden.
     
    Der 22-jährige Bittencourt erklärte: "Mit dem 1. FC Köln habe ich genau den Verein gefunden, bei dem ich mich absolut wohlfühle und mit dem ich etwas erreichen möchte. Die Vertragsverlängerung ist für mich eine Entscheidung aus Überzeugung." Er freue sich sehr, "langfristig Teil dieses besonderen Klubs" zu sein.
     
    Kommentar schreiben ()
  • Eintracht vor Verpflichtung von Hector

    Eintracht Frankfurt steht vor der Verpflichtung des jamaikanischen Innenverteidigers Michael Hector.
    Nach übereinstimmenden Informationen von "Wiesbadener Kurier" und "Bild" soll der 24-Jährige für ein Jahr vom Premier-League-Klub FC Chelsea ausgeliehen werden. Die Eintracht will Hector am Sonntag bei der Saisoneröffnung präsentieren.

    Die Frankfurter waren schon seit Wochen auf der Suche nach einem neuen Innenverteidiger. Da Marco Russ (Reha nach Hoden-Tumor) und Bamba Anderson (Knieverletzung) noch lange ausfallen und der Peruaner Carlos Zambrano zu Rubin Kasan gewechselt ist, verfügt Trainer Niko Kovac in David Abraham lediglich über einen gelernten Spieler für die Position des Innenverteidigers.
    Kommentar schreiben ()

  • BVB-Profi Leitner wechselt zu Lazio
     
    Mittelfeldspieler Moritz Leitner wechselt von Borussia Dortmund zum italienischen Erstligisten Lazio Rom. Details zur Ablöse und zum neuen Vertrag des 23-Jährigen bei den Römern nannten die Vereine allerdings nicht.

    Leitner hatte sich bereits in der vergangenen Woche bei Lazio dem obligatorischen Medizincheck unterzogen. Lazios Sportdirektor Igli Tare sieht großes Potenzial bei Leitner: "Moritz hat alle Eigenschaften, um bei Lazio Positives zu leisten."

    Leitner spielte seit 2011 für den BVB, kam aber nie über die Rolle des Reservisten hinaus. Daher wurde er zwischenzeitlich auch an die Ligakonkurrenten FC Augsburg und VfB Stuttgart verliehen.

    von Michael Glang via null bearbeitet von Sport-Redaktion T-Online.de 8/13/2016 7:29:43 AM
    Kommentar schreiben ()
  • Bochum löst Vertrag mit Weis auf - Dawidowicz kommt

    Ex-Nationalspieler Tobias Weis und Zweitligist VfL Bochum gehen getrennte Wege. Wie der Verein bestätigte, wurde der Vertrag trotz Laufzeit bis Juni 2017 in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst. Weis war zuvor vom Trainingsbetrieb freigestellt worden.

    Im Gegenzug verpflichtete der langjährige Bundesligist den Polen Pawel Dawidowicz von Benfica Lissabon für ein Jahr auf Leihbasis mit anschließender Kaufoption. Der 21 Jahre alte Defensivspieler kam bisher lediglich in der zweiten Mannschaft des portugiesischen Rekordmeisters zum Einsatz, absolvierte für Polen jedoch bereits ein A-Länderspiel.

    Kommentar schreiben ()
  •  Zieht es Mario Gomez zum FC Villarreal? (Bild: imago/Gribaudi/Imagephoto)

    Medien: Mario Gomez vor Wechsel nach Spanien

    Wie türkische Medien berichten, könnte es Mario Gomez zum spanischen Erstligisten FC Villarreal ziehen. Der deutsche Nationalspieler, der zuletzt in die Süper Lig an Besiktas Istanbul ausgeliehen war, könnte den Stürmerstar Roberto Soldado ersetzten, auf den das gelbe U-Boot wegen eines Kreuzbandrisses ein halbes Jahr verzichten muss.

    "Spox.
    com" berichtet, dass Villarreal eine Woche vor Beginn der Champions-League-Playoffs mit Hochdruck nach Ersatz fahndet. Der 31 Jahre Mittelstürmer, dessen Marktwert bei rund zwölf Millionen Euro liegt, steht beim italienischen Erstligisten AC Florenz noch bis 2017 unter Vertrag.
    Kommentar schreiben ()
  •  Julian Weigl steht angeblich auf der Wunschliste der Königlichen. (Bild: imago/MIS)

    Real heiß auf BVB-Juwel Weigl?

    Real Madrid soll Interesse an Julian Weigl von Borussia Dortmund bekundet haben. Der 20-Jährige hatte sich in seiner Debüt-Saison in der Bundesliga mit starken Leistungen in den Fokus gespielt und sich einen Platz im EM-Kader des DFB-Teams ergattert. In Frankreich kam der passsichere Mittelfeldmann aber nicht zum Einsatz.

    Die Königlichen wollen Weigl laut "AS" erst im kommenden Sommer verpflichten. Demnach will der BVB schon jetzt auf das Werben reagieren und den bis 2019 dotierten Vertrag zu verbesserten Konditionen bis ins Jahr 2021 verlängern.

    von Michael Glang bearbeitet von Ricardo Da Silva Campos 8/12/2016 12:55:56 PM
    Kommentar schreiben ()

  • Lautern holt Ex-HSV-Stürmer Zoua und Stieber

    Der 1. FC Kaiserslautern hat den kamerunischen Nationalspieler und ehemaligen HSV-Stürmer Jacques Zoua verpflichtet. Der 24 Jahre alte Stürmer wechselt vom französischen Erstligaabsteiger GFC Ajaccio auf den Betzenberg und unterschrieb einen Vertrag bis 2019. Direkt vom HSV stößt Mittelfeldspieler Zoltan Stieber zu den Pfälzern, auch er erhielt einen Drei-Jahres-Vertrag.

    "Jacques Zoua ist ein athletischer und kopfballstarker Angreifer mit viel Qualität, der in der Offensive auf mehreren Positionen einsetzbar ist", sagte FCK-Sportdirektor Uwe Stöver. Von 2013 bis 2015 spielte Zoua beim Hamburger SV bereits in der Bundesliga. In 27 Ligaspielen für die Hanseaten erzielte der Angreifer allerdings nur zwei Tore.
    von Michael Glang bearbeitet von Steffen Engesser 8/12/2016 11:22:44 AM
    Kommentar schreiben ()
  • Zaza angeblich vor Verhandlungen mit Wolfsburg

    In die Verhandlungen des VfL Wolfsburg über eine Verpflichtung des italienischen Nationalspielers Simone Zaza von Juventus Turin kommt offenbar Bewegung. Der Stürmer reist einem Bericht der Turiner Zeitung "La Stampa" zufolge am Sonntag zu Gesprächen mit den Niedersachsen nach Deutschland.

    Die Wölfe hatten Juventus zu Monatsbeginn angeblich 25 Millionen Euro Ablöse für den 25-Jährigen geboten. Außer Wolfsburg sollen allerdings auch Turins Ligarivalen AS Rom und AC Mailand sowie der englische Premier-League-Klub West Ham United an dem Angreifer interessiert sein. 
    Kommentar schreiben ()
  • Schipplock spricht von Abschied

    Stürmer Sven Schipplock erwägt den Abschied vom Hamburger SV. "Man sieht es ja in den Testspielen, wie er mit mir plant. Daraus kann jeder seine Schlüsse ziehen", sagte der 27 Jahre alte Profi, nachdem ihn Trainer Bruno Labbadia beim Testspiel in Cagliari (1:1) erneut nicht eingesetzt hatte. 

    Am Wochenende will er mit seiner Familie in Reutlingen beraten. Angeblich sollen zwei Bundesligisten sowie der englische Zweitligist Queens Park Rangers Interesse an dem Profi haben. "Nächste Woche werde ich eine Entscheidung treffen", sagte er.  

    Kommentar schreiben ()
  • Zurück auf die Insel? Weltmeister Shkodran Mustafi. (Quelle: imago/DeFodi)
     
     
    "Spox": Weltmeister Mustafi mit Arsenal einig
     
    Weltmeister Shkodran Mustafi steht offenbar kurz vor einem Wechsel vom FC Valencia zum FC Arsenal. "Shkodran und Arsenal sind sich einig. Es müssen sich nur noch die Vereine auf eine Ablösesumme verständigen", sagte Mustafi-Berater Ali Bulut gegenüber dem Internetportal "Spox.com".
     
    Laut "Daily Mail" bietet Arsenal 35 Millionen Euro für den 24 Jahre alten Verteidiger. Nach den verletztungsbedingten Ausfällen von Per Mertesacker und Gabriel sucht Gunners-Coach Arsène Wenger nach Verstärkung für die Defensive.
     
    Mustafi spielt seit 2014 in Spanien für Valencia. Er besitzt allerdings England-Erfahrung: Aus der Jugend des HSV war der gebürtige Osthesse im Sommer 2009 zum FC Everton gewechselt, bevor er sich zwei Jahre später Sampdoria Genua anschloss und anschließend in die Primera Division ging.
     
    von Sport-Redaktion T-Online.de bearbeitet von Michael Glang 8/12/2016 10:21:12 AM
    Kommentar schreiben ()
  • Marcel Heller spielt auch weiterhin für den SV Darmstadt 98. (Quelle: Imago/Jan Huebner)

    Marcel Heller bleibt in Darmstadt

    Flügelspieler Marcel Heller hat sich zum SV Darmstadt 98 bekannt: "Ich bleibe definitiv in der kommenden Saison bei den Lilien. Nach sehr guten Gesprächen mit den Verantwortlichen in den vergangenen Wochen bin ich wieder absolut heiß auf die kommende Bundesliga-Saison mit Darmstadt", sagte der 30-Jährige dem "Darmstädter Echo".

    In den letzten Wochen hatte Heller mehrfach um eine Freigabe gebeten, diese scheint nach seinem Bekenntnis zu den Südhessen aber kein Thema mehr zu sein.

    von Sport-Redaktion T-Online.de bearbeitet von Ricardo Da Silva Campos 8/12/2016 7:57:09 AM
    Kommentar schreiben ()
  • Ex-BVB-Profi Januzaj will ManUnited in Richtung Sunderland verlassen

    Mittelfeldspieler Adnan Januzaj (21) von Manchester United, der zuletzt an Vizemeister Borussia Dortmund ausgeliehen war, steht offenbar vor einem Wechsel zum Premier-League-Klub AFC Sunderland.

    Januzaj spielt in den Planungen des neuen ManUnited-Teammanagers José Mourinho keine Rolle mehr.
    Der belgische Nationalspieler hat noch zwei Jahre Vertrag beim englischen Rekordmeister.
    Kommentar schreiben ()
  • Tauscht das BVB- gegen das Lazio-Trikot: Moritz Leitner. (Quelle: imago/Schiffmann)
     
     
    Dortmunder Leitner bereits mit Lazio im Trainingslager
     
    Der Wechsel von Borussia Dortmund ist zwar noch nicht offiziell bestätigt, aber seinen Dienst bei Lazio Rom hat Moritz Leitner bereits aufgenommen. Der Mittelfeldspieler weilt mit dem italienischen Serie-A-Klub bereits im Trainingslager in Harsewinkel, wo die Römer im Hotel Klosterpforte residieren.
     
    Der 23-Jährige hatte sich bereits in der vergangenen Woche dem Medizincheck unterzogen. Leitner soll nach der Rückkehr der Mannschaft offiziell als neuer Spieler vorgestellt werden. Lazios Sportdirektor Igli Tare sieht großes Potenzial bei Leitner: "Moritz hat alle Eigenschaften, um bei Lazio Positives zu leisten."
     
    Bei Lazio soll Leitner einen Vierjahresvertrag mit Option auf eine weitere Saison unterschreiben. Beim Hauptstadt-Klub trifft Leitner auf den ehemaligen Dortmunder Ciro Immobile. Der 26-Jährige wurde von Lazio als Ersatz für WM-Rekord-Torschütze Miroslav Klose verpflichtet.
    Kommentar schreiben ()
  • Bleibt nach Aussage seines Beraters ein Schalker: Sead Kolasinac. (Quelle: imago/DeFodi)
     
     
    Kolasinac bleibt Schalker! Aogo vor dem Absprung?
     
    Der zuletzt stark umworbene Bosnier Sead Kolasinac bleibt Bundesligist Schalke 04 offenbar erhalten. "Ja, es gibt einige Angebote für Sead. Aber wir haben nie einen ernsthaften Gedanken an einen Wechsel verschwendet", sagte dessen Berater Gordon Stipic der "Bild".
     
    Zuletzt hatten West Ham United und der AS Rom um die Gunst des 23-jährigen Linksverteidigers, dessen Vertrag bei den Königsblazen noch bis 2017 läuft, gebuhlt.
     
    Indes steht Ex-Nationalspieler Dennis Aogo bei den Knappen vor dem Absprung. Laut "Bild"-Informationen sind der FC Sunderland und der FC Villareal an der Verpflichtung des 29-jährigen Linksverteidigers interessiert. Der Vertrag des zwölfmaligen DFB-Nationalspielers endet ebenfalls 2017.
    von Sport-Redaktion T-Online.de bearbeitet von Maximilian Miguletz 8/11/2016 10:00:20 AM
    Kommentar schreiben ()
  • Bald wieder vereint? Nizza-Coach Lucien Favre (li.) und Dante. (Quelle: imago/T-F-Foto)
     
    Favre buhlt mit Nizza weiter um Dante
     
    OGC Nizza mit dem ehemaligen Gladbach-Trainer Lucien Favre buhlt weiter heftig um Innenverteidiger Dante vom VfL Wolfsburg. Laut dem "kicker" soll Nizza dem 32 Jahre alten Brasilianer, der bereits in Mönchengladbach erfolgreich mit Favre zusammenarbeitete, einen Dreijahresvertrag samt "Chefrolle" beim französischen Europa-League-Starter angeboten haben.
     
    Bei den Wölfen soll indes die Suche nach einem potentiellen Nachfolger für Dante bereits im vollen Gange sein. Demnach sollen Weltmeister Matthias Ginter (Borussia Dortmund) und Salif Sané von Absteiger Hannover 96 heiße Kandidaten sein. Der BVB soll einen Verkauf Ginters bereits abgelehnt haben. Für Sané soll VfL-Manager Klaus Allofs ein Angebot bei 96 hinterlegt haben.
    Kommentar schreiben ()
  • Ralf Rangnick (li.) möchte Lukas Klostermann langfristig an RB Leipzig binden. (Quelle: imago/Karina Hessland)
     
     
    Rangnick schließt Klostermann-Wechsel zu Arsenal aus
     
    RB Leipzig hat einen Verkauf von Außenverteidiger Lukas Klostermann ausgeschlossen und ein angebliches Interesse von Premier-League-Klub Arsenal London dementiert. "Bei uns hat sich kein Verein gemeldet. Wir werden Lukas definitiv nicht abgeben", wird RB-Sportdirektor Ralf Rangnick im "kicker" zitiert.
     
    Stattdessen wolle man den bis 2018 laufenden Vertrag des 20-jährigen Klostermann, der momentan mit der deutschen Olympia-Auswahl in Rio im Einsatz ist, zeitnah verlängern. Rangnick hofft, "nach Olympia zügig Vollzug melden" zu können.
     
    Weiterhin ein Thema soll bei RB indes Timo Baumgartl von Bundesliga-Absteiger VfB Stuttgart sein. Laut "Sport Bild" soll Leipzig dem 20-jährigen Innenverteidiger noch diese Woche ein Angebot hinterlegen. Vor der Saison war bereits Offensivspieler Timo Werner für rund zehn Millionen Euro von den Schwaben zu Aufsteiger Leipzig gewechselt.
     
    Kommentar schreiben ()
  • Australiens Rekordtorjäger kehrt in die Heimat zurück
     
    im Cahill kehrt nach 19 Jahren in seine Heimat zurück und wird seine Karriere als Profifußballer voraussichtlich bei Melbourne City beenden. Der 36-jährige Rekordtorjäger Australiens (47 Treffer in 91 Länderspielen) hatte vor einem Monat den chinesischen Erstligisten Hangzhou Greentown verlassen. Nun unterschrieb er bei City einen Zweijahresvertrag.
    Kommentar schreiben ()
  • Ex-Bayer Demichelis von ManCity zu Espanyol Barcelona

    Martin Demichelis, der von 2003 bis 2011 beim FC Bayern unter Vertrag stand, hat nun in Spanien eine neue Heimat gefunden. Erstligist Espanyol Barcelona vermeldete die Verpflichtung des 35 Jahre alten Argentiniers, der in Spanien bereits für den FC Malaga und Atlético Madrid am Ball war.
     
    Demichelis war zuletzt bei Manchester City angestellt und spielte in der vergangenen Saison noch 20 Mal in der Premier League. Der Innenverteidiger hatte beim neuen Klub von Ex-Bayern-Coach Pep Guardiola allerdings keinen neuen Vertrag erhalten und ist für Espanyol damit ablösefrei.
     
    Kommentar schreiben ()
  • Serge Gnabry nimmt mit Deutschland an den Olympischen Spielen teil. (Foto: imago/mika)

    Hertha BSC denkt über Gnabry-Verpflichtung nach

    Noch mit dem deutschen Olympia-Team in Rio de Janeiro unterwegs und bald schon für Hertha BSC auf Torejagd?
    Laut "Sport Bild" denken die Berliner über eine Verpflichtung von Serge Gnabry vom FC Arsenal nach. Der 21-Jährige sei nach zwei unbefriedigenden Spielzeiten in England bereit für eine neue Herausforderung.

    Das Offensiv-Talent würde die Hertha dem Bericht nach rund zwei Millionen Euro Ablöse kosten. Doch ein Konkurrent aus der Bundesliga scheint ebenfalls Interesse am Außenstürmer zu haben: Auch Eintracht Frankfurt buhlt um die Dienste von Gnabry,  der bei den Gunners noch einen Vertrag bis Sommer 2017 besitzt.

    Kommentar schreiben ()

  • Van-der-Vaart-Wechsel nach Dänemark perfekt

    Der Transfer von Ex-Bundesliga-Star Rafael van der Vaart zum dänischen Erstligisten FC Midtjylland ist perfekt. Am Mittwochnachmittag wurde der 33 Jahre alte niederländische Mittelfeldspieler vom Klub vorgestellt.

    Zuvor hatte van der Vaart den Medizincheck erfolgreich absolviert. Der Routinier stand zuletzt beim spanischen Erstligisten Betis Sevilla unter Vertrag, spielte dort sportlich jedoch keine Rolle mehr.

    Ein Grund für van der Vaarts Wechsel nach Dänemark dürfte sein, dass er dort seiner neuen Lebensgefährtin Estevana Polman näher sein kann. Die niederländische Handball-Nationalspielerin steht bei einem Klub in der nur 80 Kilometer vom Stadion des FC Midtjylland entfernten Stadt Esbjerg unter Vertrag.

    Kommentar schreiben ()
Gesponsert von ScribbleLive Content Marketing Software Platform
Borussia Dortmund 
Auba und Co.: BVB-Stars brillieren beim Basketball

Die Profis von Borussia Dortmund auf beruflichen Abwegen. Video

Shopping
Verführung pur - Dessous mit dem gewissen Etwas

Feine Spitze, edle Stoffe und besondere Schnitte. Zauberhafte BHs jetzt entdecken bei BAUR.

Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Shopping
Das beste Geschenk: ein Stückchen Gesundheit

Beste Bio-Superfoods, Müslis und Tees. Jetzt entdecken! zum goodme-Shop



shopping-portal